Archiv » 2010


11.12.2010

Saisonabschluss für die 420: Am letzten Wochenende fand die Winterregatta Imperia ITA statt. Trotz Eis und Schneed in der Schweiz unternahm Heinz mit zwei Teams die Reise. Leider spielte das Wetter nicht mit: es konnten nur 2 Läufe (bei den Boys ein einziger) geseglet werden. Mara und Fabienne belegten in der Abrechung als 2.beste Schweizerinnen den 16. Rang, Nora und Giulia schafften es auf Rang 27 eines international sehr gut besetzten Feldes von 41 Booten. Für Mara und Fabienne beginnt aber bald die WM 2011 in Buenos Aires ARG 28. Dezember 2010 – 05. Januar 2011), für die sie sich qualifiziert haben. Wir wünschen allzeit gute Winde und Mast- und Schotbruch.

05.12.2010

Erneut SSTR5 – Segler im Talent Pool: Swiss Sailing und Swiss Sailing Team AG haben die Selektion für den Talent Pool 2011abgeschlossen. Janik Roempp (Laser 4.7) und Cyrill Knecht (Laser Radial) sind erneut im Talent Pool mit dabei und können so von winterlichen Trainingswochen am Mittelmeer profitieren. Herzliche Gratulation den beiden!

Felizia Pellegrini wurde zu den Trainings und Coachings von DIRT eingeladen. DIRT ist eine Trainingsgemeinschaft der besten Deutschschweizer OPTIMIST – SeglerInnen und soll diesen ermöglichen, sich für die WM und EM zu qualifizieren. Wir drücken die Daumen!

05.11.2010

Die Anmeldeunterlagen zur Selektion für 2011 wurden den Clubs mit Juniorenabteilungen der Region 5/ZSV zugestellt. Die Dokumente sind auch hier zu finden. Anmeldeschluss ist der 20. November 2010.

17.10.2010

Edellmetall an der 420 – SM: Seit Donnerstag segelte die 420 Klasse beim TYC/RCO in Thun ihre Schweizer Meisterschaft. Dabei gab es einen Podestplatz für das SSTR5: Mara Bezel / Fabienne Morath belegten nach 11 Läufen den 3. Rang und holten sich als 2. Bestes Girls-Team die Bronzemedaille mit u.a. 2 Laufsiegen und einem 3. Platz. Als 4. Girls Team und auf dem 8.Platz overall (1 Laufsieg, je ein 2. und 3. Platz) klassierten sich Nora Trüeb und Giulia Corbelli an ihrer ersten 420 SM. Insgesamt sind 23 Boote klassiert. Einen wesentlichen Anteil an diesem famosen Erfolg hat sicher Heinz Brauchli. Herzliche Gratulation den Seglerinnen und dem Coach!!

13.09.2010

Die Laser trugen ebenfalls in Versoix eine weitere PM aus. Dabei klassierte sich Cyrill Knecht mit dem Laser Radial nach 4 Läufen in einem hochklassigen Feld als 5. und Andreas Kyburz mit dem Standard lag in der Schlussabrechnung auf dem 7. Rang. Für das Coaching war Ronald Bundermann besorgt.

Über 100 OPTIMIST Seglerinnen und Segler warteten in Lausanne – Vidy vergeblich auf Wind für ihre PM. Schade!